Skip to main content

Elektromobilität für Kommunen

Sie wollen Ihre Kommune nachhaltiger gestalten? Mobilitätswende ist für Sie ein Baustein zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende? Für Ihre Kommune wollen Sie schon seit längerem ein eigenes Mobilitätskonzept erstellen? Die EAM Netz unterstützt Sie gern auf Ihrem Weg. Damit verbunden lassen sich mögliche Einsatzbereiche für Elektrofahrzeugen identifizieren.

Erhöhen Sie die Attraktivität Ihrer Kommune durch neue Mobilitätskonzepte und seien Sie vorn mit dabei, wenn die Verkehrswende Fahrt aufnimmt.

Kommunen als Vorreiter

Als Kommune haben Sie die Chance, Vorreiter zu sein und zielgerichtet Ladeinfrastruktur für die Bürger und Ihre eigenen Liegenschaften aufzubauen. Die EAM Netz bietet Ihnen dafür die passenden Produkte.

Unsere Ladelösungen für Ihre Kommune

mehr erfahren

Die einfache Wallbox für Ihre Kommune

Die Wallbox eMH1 1W1121 ist die kleinste Wallbox mit interner Typ-2-Steckdose für den privaten und halböffentlichen Bereich.

mehr erfahren

Die smarte Wallbox
(mit Ladekabel)

Die Wallbox eMH2 ist die smarte Wallbox mit fest integrierten Ladekabel für den privaten und halböffentlichen Bereich im attraktiven Design.

mehr erfahren

AC-Ladesäule Compleo "Advanced BM"

Ideal für das öffentliche Laden: Ladesäule ohne integrierte Messung (separate Zähleranschlusssäule erforderlich).

mehr erfahren

Die einfache Wallbox
(mit Ladekabel)

Die kleinste Wallbox mit fest integriertem Ladekabel und Typ-2-Kupplung für die Installation im privaten und halböffentlichen Bereich.

mehr erfahren

Die mobile Wallbox für unterwegs

Ideal für zuhause und unterwegs. NRGkick macht 3-phasiges Laden an jeder CEE-Steckdose flexibel, schnell und einfach möglich. 

mehr erfahren

AC-Ladesäule Compleo "Advanced IMS"

Ideal für das öffentliche Laden: Ladesäule mit integrierter Messung (keine separate Zähleranschlusssäule erforderlich).

mehr erfahren

Die smarte Wallbox für Ihre Kommune

Die Wallbox eMH2 ist die smarte Wallbox für den privaten und halböffentlichen Bereich im attraktiven Design.

mehr erfahren

Schnellladesäule Compleo "CITO BM2 500"

Ideal für den schnellen Ladestopp - zum Beispiel während des Einkaufens.

Service Center
Beratung E-Mobilität
home0561 9330-9100

Gern stehen wir Ihnen beim Thema Elektromobilität auch mit unseren Dienstleistungen zur Seite. 

Sie haben Interesse an unseren Lademöglichkeiten?

Gern können Sie sich an die Ansprechpartner in unserem Service Center wenden, um das für Ihre Bedürfnisse maßgeschneiderte Produkt auszuwählen. Bestellungen nehmen wir auch per E-Mail entgegen.

 

Typische Standorte für die Ladeinfrastruktur

Was benötige ich zur Anmeldung meiner Ladeeinrichtung?

Wenn Sie Ihr E-Fahrzeug zu Hause laden wollen, können Sie zwischen verschiedenen Varianten wählen (z.B. eine vorhandene Steckdose, eine Wallbox oder eine Ladesäule). Je nach Variante sind verschiedene Ladeleistungen möglich. Ab einer Leistung von 4,6 kW muss die Ladung dreiphasig erfolgen.

Beim Laden eines Elektrofahrzeuges wird die Leistung über einen längeren Zeitraum konstant benötigt. Im Haushalt werden die elektrischen Betriebsmittel in der Regel nicht für eine konstante Leistungsentnahme ausgelegt. Um eine Brandgefahr auszuschließen, dürfen die Installationsarbeiten für Ihre Ladestationen nur von Fachfirmen durchgeführt werden. Eingetragene Fachfirmen in unserem Netzgebiet finden Sie hier:

Fachfirmen


Um Ihnen und allen anderen Kunden die Leistung für die Ladeeinrichtung bereitstellen zu können, hat der
Gesetzgeber eine Anmeldepflicht für sämtliche Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge erlassen. Die
Anmeldung führt üblicherweise die Fachfirma für Sie durch. Sie können aber auch selbst in unserem
Onlineportal Ihre Ladeeinrichtung anmelden.

 

Anmeldung der Ladeeinrichtung

Gemäß der Niederspannungsanschlussverordnung und den Technischen Anschlussbedingungen sind Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge bis einschließlich 12 kVA anmeldepflichtig – also beim Netzbetreiber zu melden. Für Ladeeinrichtungen größer 12 kVA ist vor Errichtung die Zustimmung des Netzbetreibers einzuholen. Der Anmeldeprozess kann durch das von Ihnen gewählte Installationsunternehmen in unserem Online-Portal gestartet werden. Unsere Technischen Anschlussbedingungen finden Sie unter dem folgenden Link.

Online-Portal

Technische Anschlussbedingungen

Sobald die Anmeldung samt Unterlagen bei uns eingegangen ist, wird diese geprüft. Bei Rückfragen nehmen wir Kontakt mit Ihnen bzw. Ihrem Installateur auf.

Für anmeldepflichtige Geräte gilt: Nach einer positiven Prüfung erhalten Sie unsere Anschlusszusage sowie eine Aufstellung über die gegebenenfalls anfallenden Kosten.

Jetzt ist wieder Ihr Installateur an der Reihe. Er kann nun mit der Installation der Ladeeinrichtung und falls gewünscht mit der Vorbereitung des Zählerplatzes beginnen.

Der Ladestrom kann grundsätzlich über den vorhandenen Stromzähler erfasst werden. Wenn der Ladestrom jedoch separat gemessen werden soll, benötigen Sie einen weiteren Zähler. In diesem Fall stimmt Ihr Elektroinstallateur einen Termin mit uns ab und setzt mit uns den Zähler.

Die Elektromobilität

Für die Versorgung von Elektrofahrzeugen mit elektrischer Energie stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. In dem folgenden technischen Leitfaden finden Sie eine umfassende Beschreibung über die Ladenmöglichkeiten, die Planung des Anschlusses und den sicheren Betrieb zum Thema Elektromobilität.

Unsere Ladelösung in der Region

Der Ausbau der Elektromobilität ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg in eine regenerative Energiewelt. Einen Zuwachs an Elektro-Fahrzeugen erreichen wir aber nur dann, wenn Elektromobilität für jedermann und überall verfügbar ist.

Sie wollen auch längere Strecken zurücklegen und dabei unterwegs zuverlässig laden können? Kein Problem! Wir haben bereits ein stetig wachsendes umfangreiches Netz an Ladeinfrastruktur geschaffen, das Sie einfach und bequem nutzen können.

Zusätzliche Informationen zum Thema Elektromobilität mit einer Karte von allen E-Ladestationen in Deutschland finden Sie auf der Seite von: GoingElectric

Standortkarte
Ladesäule(n) in Adelebsen:

Angerstraße 2
37139 Adelebsen
2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Bad Endbach:

Am Bewegungsbad 2
35080 Bad Endbach
2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Borken:

Bahnhofstraße 65
34582 Borken
2x AC Schuko - 3,7 kW (Veniox)
2x AC Typ 2 - 22 kW (Veniox)


Kleinengliser Straße 2
34582 Borken
2x AC Schuko - 3,7 kW (Veniox)
2x AC Typ 2 - 22 kW (Veniox)
1x AC Typ 2 - 22 kW (Keba)

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Calden:

Flughafen Kassel-Calden
Fieseler-Storch-Str. 40
34379 Calden
2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Dassel:

Mackenser Straße 2
37586 Dassel

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW


Alter Markt
37586 Dassel Markoldendorf

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Dautphetal:

Gladenbacher Straße 34
35232 Dautphetal

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Dillenburg:

Schelde-Lahn-Straße 1
35688 Dillenburg

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Dransfeld:

Gemeinde Dransfeld
Gerlandstraße 22
37127 Dransfeld

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Friedewald:

Göbels Schlosshotel
Schlossplatz 1
36289 Friedewald

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Friedland:

Bahnhof (Am Pendlerparkplatz)
Leinestraße
37133 Friedland

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Gladenbach:

Parkplatz „Innenstadtinsel“
Teichstraße 12
35075 Gladenbach
2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Gleichen:

Steinslieth 1
Parkplatz REWE-Markt
37130 Gleichen

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
EAM @ Express
Ladesäule(n) in Göttingen:

Am Kaufpark 2
37079 Göttingen
2x DC CCS - 50 kW
2X DC Chademo - 50 kW
2x AC Typ 2 - 43 kW

Parkplatz Volksbank-Gebäude
Am Geismartor 4/ Hiroshimaplatz
37083 Göttingen
1x DC CCS - 50 kW
1X DC Chademo - 50 kW
1x AC Typ 2 - 43 kW

Ladesäule(n) in Göttingen:

Reinhäuser Landstr. 4 / Walkemühlenweg
Parkplatz des Landkreis Göttingen
Walkemühlenweg 8
37083 Göttingen
2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

Parkplatz REAL
Große Breite 6
37077 Göttingen-Weende
2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

Uni (interne Nutzung)
Weender Landstraße
2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Hardegsen:

Letznerstraße 7
37181 Hardegsen

2x Schuko - 3,7 kW


Schmiedewiese 1
37181 Hardegsen

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
EAM @ Express Ladesäule(n) in Hessisch Lichtenau:

Leipziger Str. 201
37235 Hessisch Lichtenau
1x DC CCS - 50 kW
1X DC Chademo - 50 kW
1x AC Typ 2 - 43 kW

Ladesäule(n) in Hessisch Lichtenau:

Retteröder Straße 3-5
37235 Hessisch Lichtenau
2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Hofgeismar:

Tierpark Sababurg 1
34369 Hofgeismar

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Jühnde:

Bushaltestelle Ortszentrum
Dorfstraße / Obere Straße
37127 Jühnde

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Kassel:

Monteverdistraße 2
34131 Kassel

1x AC Typ 2 - 22 kW (Plug & Charge)
2x AC Schuko - 3,7 kW (Schletter 1.8)
2x AC Typ 2 - 22 kW (Schletter 1.8)

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
EAM @ Express
Ladesäulen(n) in Kirchheim:

Hauptstraße 1
36275 Kirchheim
1x AC Typ 2 - 43 kW
2x DC CCS - 100 kW
1x Typ 2 Buchse - 22 kW

1x AC Typ 2 - 43 kW
1x DC CCS - 60 kW
1x DC Chademo - 60 kW
1x Typ 2 Buchse - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Knüllwald:

Hauptstraße 32
34593 Knüllwald

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
EAM @ Express
Ladesäulen(n) in Lohfelden:

Alexander-von-Humboldt-Straße 1
34253 Lohfelden

1x AC Typ 2 - 43 kW
2x DC CCS - 100 kW
1x Typ 2 Buchse - 22 kW

1x AC Typ 2 - 43 kW
1x DC CCS - 60 kW
1x DC Chademo - 60 kW
1x Typ 2 Buchse - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Meißner:

Hoher Meißner
Großparkplatz an der L3241
37290 Meißner

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Waldkappel:

Kirchgasse/Leipzigerstr
37284 Waldkappel

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Melsungen:

Evesham-Allee 4
34212 Melsungen

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Naumburg:

Haus des Gastes
Hattenhäuser Weg 10
34311 Naumburg

1 x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Nörten-Hardenberg:

Stiftsplatz/ Am Kirchhof
bekannt unter: "An der Alten Brauerei"
37176 Nörten-Hardenberg

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Rosdorf:

REWE-Markt
Göttinger Straße 48
37124 Rosdorf

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Schauenburg:

Korbacher Straße
(Gegenüber Raiffeisenbank)
34270 Schauenburg Elgershausen

1x Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Schwalmstadt:

Landgraf-Philipp-Straße 25
34613 Schwalmstadt

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Schwarzenborn:

Jugendherberge Boglerhaus
Friedrich-Bogler-Straße 2
34369 Schwarzenborn

1x AC Typ 2 – 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Sontra:

Parkplatz Breitwiese
Burhaver Straße 6
36205 Sontra

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
EAM @ Express
Ladesäule(n) in Stadtallendorf:

Niederkleiner Straße 7
35260 Stadtallendorf

1x DC CCS - 50 kW
1x DC Chademo - 50 kW
1x AC Typ 2 - 43 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Weilburg:

Mauerstraße 6
35781 Weilburg

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Zierenberg:

Naturparkmuseum
Auf dem Dörnberg 13
34289 Zierenberg

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
EAM @ Express Ladesäule(n) in Breuna:

Warburger Str. 45
34479 Breuna

1x DC CCS - 50 kW
1X DC Chademo - 50 kW
1x AC Typ 2 - 43 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Maintal:

Wilhelmsbader Str.
63477 Maintal
2x AC Typ 2 - 22 kW

Industriestr.
63477 Maintal
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
EAM @ Express Ladesäule(n) in Kirchen:

Bahnhofstraße
57548 Kirchen

1x DC CCS - 50 kW
1X DC Chademo - 50 kW
1x AC Typ 2 - 43 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Oberaula:

Hersfelder Str. 4
36280 Oberaula

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
EAM @ Express Ladesäule(n) in Solms:

Parklplatz Schäfers Backstube / Burger King
Wetzlarer Straße 135
35606 Solms

1x DC CCS - 50 kW
1X DC Chademo - 50 kW
1x AC Typ 2 - 43 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Hauneck:

Hersfelder Str. 14
36282 Hauneck

2x Schuko – 3,7 kW
2x AC Typ 2 – 22kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Neukirchen:

Am Rathaus 4
34626 Neukirchen

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation
Ladesäule(n) in Wabern:

Landgrafenstraße 9
34590 Wabern

2x AC Schuko - 3,7 kW
2x AC Typ 2 - 22 kW

EAM Standort E-LadestationEAM Standort E-Ladestation

Fragen und Antworten

Sie haben eine Frage? Vielleicht gibt es ja auf diese bereits eine Antwort. Schauen Sie doch mal in unserer FAQ-Liste nach.

Jeder, der eine Karte eines großen Verbundes, wie z.B.

  • Ladenetz
  • plugsurfing
  • The New Motion

besitzt kann ohne Beschränkung an der Säule laden. Darüber hinaus kann man den Ladevorgang auch über die Apps der unterschiedlichen Anbieter starten.

Bei E-Autos ist die Dauer des Ladens abhängig vom Fahrzeug-Modell und der Ladeanlage: Das Laden einer 20 kWh-Autobatterie über einen Hausanschluss mit 3,7 kW (230 V, 16 A) dauert ca. 3,8 Stunden. Der Ladevorgang kann also bequem über Nacht laufen und das Elektroauto für den neuen Tag voll einsatzbereit machen. Das Laden einer 20 kWh-Autobatterie dauert bei 22 kW (400 V, 32 A) ca. 40 Minuten. Das Laden einer 20 kWh-Autobatterie dauert bei 50 kW (>450 V DC, >100A) ca. 20 Minuten.

Sofern das richtige Kabel vorhanden ist, kann auch eine haushaltsübliche Schuko Steckdose für das Aufladen des Elektrofahrzeugs genutzt werden. Zu beachten sind die unterschiedlichen Ladezeiten zwischen einer Schuko-Haushaltssteckdose und anderen Systemen. Um einen sicheren Betrieb garantieren zu können, sprechen Sie Ihren Elektroinstallateur an.

Elektroauto ist nicht gleich Elektroauto  auch hier gibt es Unterschiede in Funktionsweise und Aufbau. Je nach Fahrverhalten eignen sich demnach auch unterschiedliche Modelle. Die drei herkömmlichsten Arten sind: Das reine Elektroauto, der Range Extender und der Plug-In-Hybrid. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über den Aufbau und die Unterschiede der drei Arten.

 

Das reine Elektroauto (BEV)

Reine Elektrofahrzeuge sind ausschließlich mit einem Elektromotor ausgestattet und beziehen die für den Antrieb benötigte Energie aus einer Energiequelle (Batterie) im Fahrzeug. Die Batterie wird über das Stromnetz aufgeladen und kann zurückgewonnene Bremsenergie speichern (Fachbegriff: Rekuperation). Da diese Fahrzeuge im Englischen "Battery Electric Vehicle" genannt werden, hat sich mittlerweile auch im Deutschen die Abkürzung BEV eingebürgert. 

 

 

eam netz elektromobilitaet

Range Extender (REEV)

Elektrofahrzeuge, die zusätzlich zur Batterie einen Verbrennungsmotor (den sogenannten „Range Extender“ = Reichweitenverlängerer) verbaut haben, nennt man „Range Extended Electric Vehicle“ (REEV). Aufgrund der aktuell noch teuren Batterietechnik werden diese von einigen Automobilherstellern angeboten. Der Zusatzmotor liefert Strom für die Batterie, treibt das Fahrzeug jedoch nicht direkt an (im Gegensatz zum PHEV). Bei niedrigem Batteriestatus wird der Range Extender automatisch aktiviert und hält den Akkustatus durch den Ladestrom während der Fahrt auf einem konstanten Niveau. Damit wird verhindert, dass das Auto während der Fahrt aufgrund einer leeren Batterie liegen bleibt. 

 

eam netz elektromobilitaet

Plug-In-Hybridfahrzeug (PHEV) 

Ein Hybridfahrzeug vereint das elektrische mit dem konventionellen Antriebssystem (HEV = "Hybrid Electric Vehicle"). Diese Fahrzeuge sind sowohl mit einem Elektromotor als auch mit einem Verbrennungsmotor ausgestattet. Diese Fahrzeuge haben den Vorteil, dass alltägliche Kurzstrecken rein elektrisch zurückgelegt werden können, aber auch größere Distanzen kein Problem darstellen. Mit den Fortschritten bei der Batterietechnik wird es künftig möglich sein, den elektrischen Anteil immer weiter zu vergrößern. Bei einem HEV lädt sich 

die Batterie über zurückgewonnene Bremsenergie oder den Verbrennungsmotor. Wird eine Batterie verwendet, die über das Stromnetz aufgeladen werden kann, spricht man von einem „Plug-In-Hybrid Electric Vehicle“ (PHEV).

eam netz elektromobilitaet

Die Lebensdauer der Batterie hängt von vielen Faktoren ab, die je nach Konstruktionsprinzip der Batterie einen mehr oder weniger großen Einfluss haben, darunter beispielsweise von den Betriebsbedingungen, der Fahrweise oder den eingesetzten Materialien. 

Grundsätzlich gilt, dass sich die Lebensdauer durch zu schnelles Laden oder Entladen sowie durch wiederholte Tiefentladung verringern kann. Übersetzt in den Alltag heißt dies, dass vorzugsweise langsam (z. B. über Nacht) geladen werden sollte, dass häufige extreme Beschleunigungsvorgänge zu vermeiden sind und dass nachgeladen werden sollte, bevor die Batterie ganz leer ist. 

Auch die Umgebungstemperatur kann eine Rolle bei der Alterung spielen; so stellen Temperaturen von über 30 Grad Celcius eine hohe Belastung dar. 

Die normale Nutzung eines Elektrofahrzeugs sollte die Lebensdauer der Batterie allerdings nicht beeinflussen.

Die kleinste Wallbox mit interner Typ-2-Steckdose

eam netz e-mobilitaet wallbox abl emh1

Wallbox ABL „eMH1“ (1W1121)

Die eMH1 1W1121 ist die kleinste Wallbox mit interner Typ-2-Steckdose für den privaten und halböffentlichen Bereich.

Über optional erhältliche Ladekabel (Typ 2 auf Typ 2, Typ 2 auf Typ 1) ist eine hohe Flexibilität zum Anschluss und zur Ladung von Elektrofahrzeugen unterschiedlichen Typs gewährleistet.

Der integrierte FI-Fehlerstromschutzschalter garantiert dabei eine besonders hohe Sicherheit im Betrieb. Unsere DC-Fehlerstromerkennung ist bereits serienmäßig integriert.

  • Anzahl Ladepunkte: 1
  • Typ 2 Ladesteckdose mit Verriegelung
  • Leistung: bis zu 11 kW
  • Netzanschluss 16 A, 230/400 V, 50 Hz
  • DC-Fehlerstromerkennung I ∆n ≥ 6 mA
  • FI-Schutzschalter; Typ A, 30 mA
  • Material: Kunststoff/Aluminium
  • Verriegelung: integriertes Schloss
  • Maße: 272 x 221 x 116 (HxBxT)
  • Gewicht: 4,9 kg

Die kleinste Wallbox mit fest integriertem Ladekabel

eam netz e-mobilitaet wallbox abl emh1

Wallbox ABL „eMH 1“ (1W1101)

Die eMH1 1W1101 ist die kleinste Wallbox mit fest integriertem Ladekabel und Typ 2 Kupplung für die Installation im privaten und halböffentlichen Bereich.

Dank extrem kompakter Abmessungen ist sie die perfekte Lösung für eine effiziente Ladung von Elek­trofahrzeugen mit Typ 2 Ladebuchse im Innen- und Außenbereich.

Der integrierte FI-Fehlerstromschutz­schalter garantiert dabei eine besonders hohe Sicher­heit im Betrieb. Unsere DC-Fehlerstromerkennung ist bereits serienmäßig integriert.

  • Anzahl Ladepunkte: 1
  • 6 m festes Ladekabel mit Typ-2-Stecker
  • Leistung: bis zu 11 kW
  • Netzanschluss 16 A, 230/400 V, 50 Hz
  • DC-Fehlerstromerkennung I ∆n ≥ 6 mA
  • FI-Schutzschalter; Typ A, 30 mA
  • Material: Kunststoff/Aluminium
  • Verriegelung: integriertes Schloss
  • Maße: 272 x 221 x 116 (HxBxT)
  • Gewicht: 4,9 kg

Die smarte Wallbox mit Ladesteckdose

eam netz e-mobilitaet wallbox abl emh2

Wallbox ABL „eMH2“ (2W2260)

Die Wallbox eMH2 ist die smarte Wallbox für den privaten und halböffentlichen Bereich im attraktiven Design.

Ihre transluzente Blende kommuniziert die Ladezustände über farbig leuchtende Piktogramme. Einen schnellen und sicheren Zugang garantiert das fest integrierte RFID-Modul. Diese eMH2 Master+ bietet einen Ladepunkt als Typ-2-Ladesteckdose mit einer Ladeleistung bis 22 kW.

Das Master-Slave-System eignet sich für Gruppenlösungen, die über ein Backend abgerechnet werden. Die Kommunikation durch OCPP 1.6 funktioniert wahlweise über Ethernet, WLAN oder LTE.

  • Anzahl Ladepunkte: 1
  • Ladesteckdose Typ 2 mit Verriegelung
  • Leistung: bis zu 22 kW
  • Netzanschluss max. 32 A, 230/400 V, 50 Hz
  • Kommunikation Backend: LAN; OCPP
  • DC-Fehlerstromerkennung I ∆n ≥ 6 mA
  • FI-Schutzschalter; Typ A, 30 mA
  • Master- Slave-Funktion
  • Zugang: RFID
  • Material: Kunststoff
  • Maße: 740 x 380 x 217 mm (HxBxT)
  • Gewicht: ca. 10 kg

Die smarte Wallbox mit Ladekabel

eam netz e-mobilitaet wallbox abl emh2

Wallbox ABL „eMH2“ (2W2261)

Die Wallbox eMH2 ist die smarte Wallbox für den privaten und halböffentlichen Bereich im attraktiven Design.

Ihre transluzente Blende kommuniziert die Ladezustände über farbig leuchtende Piktogramme. Einen schnellen und sicheren Zugang garantiert das fest integrierte RFID-Modul. Diese eMH2 Master+ bietet einen Ladepunkt als Typ-2-Ladekabel mit einer Ladeleistung bis 22 kW.

Das Master-Slave-System eignet sich für Gruppenlösungen, die über ein Backend abgerechnet werden. Die Kommunikation durch OCPP 1.6 funktioniert wahlweise über Ethernet, WLAN oder LTE.

  • Anzahl Ladepunkte: 1
  • 6 m festes Ladekabel mit Typ-2-Stecker
  • Leistung: bis zu 22 kW
  • Netzanschluss max. 32 A, 230/400 V, 50 Hz
  • Kommunikation Backend: LAN; OCPP
  • DC-Fehlerstromerkennung I ∆n ≥ 6 mA
  • FI-Schutzschalter; Typ A, 30 mA
  • Master-Slave-Funktion
  • Zugang: RFID
  • Material: Kunststoff
  • Maße: 740 x 380 x 217 mm (HxBxT)
  • Gewicht: ca. 10 kg

Mobile Wallbox "NRGkick 16A"

eam netz e-mobilitaet nrgkick

Ideal für zuhause und unterwegs

Mit NRGkick wandert Ihre Wallbox von der Hauswand in das Ladekabel. Die mobile Ladestation überzeugt durch einfache Bedienung in Kombination mit ihrer hohen Leistungsfähigkeit und hochwertiger Verarbeitung. NRGkick macht 3-phasiges Laden Ihres Elektrofahrzeugs mit einer Leistung bis zu 22 kW an jeder CEE Steckdose flexibel, schnell und einfach möglich. Zahlreiche Smart Features wie die Steuerung und Kontrolle des Ladevorgangs über die Smartphone-App ergänzen die Funktionalität von NRGkick – für Ihre uneingeschränkte E-Mobilität.

  • NRGkick mobile Ladeeinheit - bis zu 16A auf allen 3 Phasen
  • Einfache Einstellmöglichkeit des Ladestroms direkt über einen Drucktaster am NRGkick
  • Gesamte Kabellänge 5m
  • Einstellen des Ladestroms auch während der Ladung
  • Begrenzung der zu ladenden Energiemenge
  • Guter Überblick über Ladeprozess mit Kosten- und Reichweitenberechnungen
  • Starten und Stoppen des Ladevorganges
  • Speicherung der geladenen Energiemengen der letzten 3 Ladungen und der insgesamt mit diesem Gerät geladenen Energie
  • Fahrzeuganschluss Typ 2

Compleo "CITO BM2 500"

Ideal für das öffentliche Laden

Diese Ladeeinrichtung ermöglicht öffentliches Laden. Mit ihr kann eine eichrechtskonforme Abrechnung der Ladezyklen realisiert werden. Die Details zu dieser Ladeeinrichtung lauten:

  • Anzahl der Ladepunkte: 1-3
  • Leistung pro Ladepunkt: AC: 22/43 kW; 32/64 A und ADC: 50 kW; 200 V - 480 V; max. 125 A
  • Netzanschluss 140 A, 230/400 V, 50 Hz
  • Ladestecker: Typ 2, CCS und Chademo mit je 4 m Ladekabel
  • MID zertifiziert
  • Kommunikation per GPRS und Ethernet anschließbar
  • Bedienungsschnittstelle: 4-zeiliges Display und LED-Statusanzeige
  • Authentifizierung: RFID

AC-Säule Compleo "Advanced BM"

Ideal für das öffentliche Laden

Diese Ladeeinrichtung ermöglicht öffentliches Laden. Mit ihr kann eine eichrechtskonforme Abrechnung der Ladezyklen realisiert werden. Die Details zu dieser Ladeeinrichtung lauten:

  • Anzahl Ladepunkte: 2
  • Leistung pro Ladepunkt: bis 15 kW auch mit 2 x 22 kW erhältlich
  • Netzanschluss 50 A, 230/400 V, 50 Hz
  • Ladestecker: Typ 2
  • Authentifizierung: RFID
  • Kommunikation per GPRS und Ethernet anschließbar
  • Bedienungsschnittstelle: RGB LED
  • Zähleranschlusssäule notwendig

AC-Säule Compleo "Advanced IMS"

Ideal für das öffentliche Laden

Diese Ladeeinrichtung ermöglicht öffentliches Laden. Mit ihr kann eine eichrechtskonforme Abrechnung der Ladezyklen realisiert werden. Die Details zu dieser Ladeeinrichtung lauten:

  • Anzahl Ladepunkte: 2
  • Leistung pro Ladepunkt:    1 x 22 kW/ 2 x 15 kW
  • Lastmanagement
  • Eichrechtskonforme Abrechnung
  • Ladestecker Typ 2
  • Authentifizierung: RFID
  • Keine Zähleranschlusssäule notwendig