Skip to main content

Die moderne Messeinrichtung (mME) ist ein digitaler Stromzähler und zeigt den Energieverbrauch direkt am Gerät an. Anders als bei den bestehenden Zählern (z. B. Ferraris-Zähler), bei denen man ausschließlich den aktuellen Zählerstand ablesen kann, zeigen moderne Messeinrichtungen neben dem aktuellen Stromverbrauch auch tages-, wochen-, monats- und jahresbezogene Stromverbrauchswerte der letzten 24 Monate an. 

Dadurch erhalten Sie einen besseren Überblick über Ihren Stromverbrauch und haben die Möglichkeit, mit Energie bewusster umzugehen und Energie einzusparen. 

Moderne Messeinrichtungen verfügen im Gegensatz zu intelligenten Messsystemen über keine Kommunikationseinheit (Smart Meter Gateway). Der Zählerstand wird wie gewohnt einmal im Jahr durch Sie oder Ihren Messstellenbetreiber abgelesen.

Ihr Nutzen

  • Transparente Übersicht über Ihren Energieverbrauch
  • Höchste Datensicherheit
  • Die moderne Messeinrichtung lässt sich zukünftig um hilfreiche Funktionen erweitern.
  • Ein mobiler Zugriff auf aktuelle Verbrauchsdaten kann durch Zusatzgeräte ermöglicht werden.
  • Ein bewusster Umgang mit Strom kann sowohl die Umwelt als auch Ihren Geldbeutel schonen.

Pin-Eingabe

Ihre Verbrauchsdaten werden zum Schutz vor unberechtigtem Zugriff automatisch durch eine vierstellige PIN gesichert, die wir Ihnen postalisch zukommen lassen. 

So gehen Sie vor: 
Die moderne Messeinrichtung verfügt über einen optischen Sensor, der durch Lichtimpulse einer handelsüblichen Taschenlampe gesteuert werden kann. Für die Eingabe der PIN leuchten Sie einfach mit einer Taschenlampe auf den optischen Sensor. Nach der Darstellung des Displays (alle auf dem Display vorhandenen Zeichen werden sichtbar), erfolgt die Abfrage der PIN. Durch Lichtimpulse auf den optischen Sensor kann die Ziffer auf der jeweiligen Seite verändert werden. Nachdem Sie die richtige Ziffer auf der ersten Stelle eingegeben haben, warten Sie bitte drei Sekunden. Dann springt die Eingabe auf die zweite Stelle. Wiederholen Sie den Vorgang, bis die PIN vollständig eingegeben wurde. Zuerst wird der Verbrauch über Ihren selbst gewählten Zeitraum dargestellt. Mit der Taschenlampe können Sie zwischen den einzelnen Verbrauchswerten wechseln. 

FAQ

Die meistgestellten Fragen und die dazugehörigen Antworten rund um Ihren Zähleraustausch im Überblick.

Wer erhält eine moderne Messeinrichtung?
Jeder Stromkunde mit einem Verbrauch bis zu 6.000 kWh/Jahr erhält eine moderne Messeinrichtung. Gaskunden sind vom Zählertausch vorerst nicht betroffen.

Wann erfolgt der Zählerwechsel?
Der schrittweise Austausch der alten Zähler und Einbau der modernen Messeinrichtung hat im Sommer 2017 begonnen. Es wird mehrere Jahre dauern, bis alle Haushalte mit einer modernen Messeinrichtung ausgestattet sind.

Wie erfahre ich, wann mein Zähler gewechselt wird?
Drei Monate vor dem geplanten Zählerwechsel werden Sie per Brief über das weitere Vorgehen informiert. Den konkreten Termin zum Zählerwechsel erhalten Sie rechtzeitig zwei bis vier Wochen vor dem Einbau. Bei Bedarf kann ein Alternativtermin abgestimmt werden.

Wie wird beim Gerätewechsel vorgegangen?
Der Wechsel des Gerätes dauert etwa 20 Minuten und erfolgt in der Regel durch einen einfachen Tausch an der Stelle Ihres bisherigen Zählers. 
Bitte beachten Sie, dass wir für den Wechsel des Stromzählers Ihre Stromversorgung für etwa 15 Minuten unterbrechen müssen. Ziehen Sie möglichst alle Netzstecker aus der Steckdose. Für einen reibungslosen Zählerwechsel ermöglichen Sie unserem Monteur bitte einen freien Zugang zu Ihrem Zählerschrank. 

Muss ich beim Einbau vor Ort sein?
Für den Einbau muss dem Monteur der Zugang zum Zählerschrank bzw. zum Zählerplatz ermöglicht werden. Weiterhin wird der Strom für ca. 15 Minuten abgeschaltet und daher bitten wir Sie, im Vorfeld möglichst alle Netzstecker aus der Steckdose zu ziehen. Sollten Sie nicht anwesend sein können, organisieren Sie bitte eine Vertretung, die diese Aufgaben übernimmt.

Welche Energieverbrauchswerte werden weitergegeben?
Es werden nur die Verbrauchsdaten an den Stromversorger weitergegeben, die für die Stromabrechnung notwendig sind. Dieses Vorgehen gleicht der bisherigen Vorgehensweise bei den „alten“ Zählern.

Wer ist für den Einbau moderner Messeinrichtungen zuständig?
Für den Einbau ist in der Regel der sogenannte grundzuständige Messstellenbetreiber, also die EAM Netz, zuständig.

Wer muss die Kosten für den Einbau der modernen Messeinrichtung tragen?
Beim Einbau fallen für Sie in der Regel keine Kosten an. Für den Messstellenbetrieb stellen wir für eine moderne Messeinrichtung 20 € (brutto) pro Jahr gemäß der gesetzlichen Preisobergrenze in Rechnung. Je nach vertraglicher Gestaltung erfolgt die Abrechnung integriert über Ihren Stromlieferanten oder direkt über uns.

Ich habe meine PIN vergessen: Was muss ich tun?
Sie können die PIN bei unserer Servicehotline 0800 32 505 32 anfordern. Diese wird Ihnen dann per Post zugestellt.